Der Unterschied von scheitern und aufhören

Im MLM gibt es einen Unterschied von scheitern und aufhören. Im Grunde kann man nämlich nicht scheitern. Warum das so ist erfährst du in dem heutigen Beitrag.

Warum eine Unterscheidung wichtig ist

Wenn jemand im MLM tätig ist und irgendwann feststellt das es nichts für ihm ist, oder ich es bei ihm einfach nicht voran schaffe, dann redet man oft von scheitern. Wenn man aber gescheitert ist, dann hört sich das so an, als ob man es nie wieder machen kann und man quasi „endgültig aufgeben muss “. Wenn ich ein Unternehmen mit 80.000 Euro Kredit aufbauen möchte und ich später merke: “ohh, das ist doch nichts für“, oder „ich bin doch kein Unternehmer Typ“ etc. und ich dann pleite gehe, dann bin ich gescheitert. Das liegt daran, da ich eine Basis von 80.000 habe und irgendwann in Zugzwang bin, aus diesem Geld etwas aufzubauen was später Geld hereinkommen lässt. Jetzt ist es aber so, dass warum auch immer ich es nicht schaffe aus dem Geld etwas Sinnvolles zu machen. Daher kann ich nicht einfach weiter machen und so tun als ob ich das Geld immer noch habe, sondern ich habe meine Chance verfehlt und muss meine Schulden begleichen.

Wenn man aber aufhört, dann kann man jeder Zeit weiter machen. Im MLM benötige ich keinen Kredit, kein Büro, keine Mitarbeiter (Partner sind nicht gemeint). Auch wenn ich 3000 Euro Minus mache, dass interessiert in diesen Fall, solange es nicht geliehen ist, niemanden. Du kannst zu jeder Zeit deine Tätigkeit wieder aufnähmen und weitermachen.

Die Unterscheidung ist sehr wichtig. Da viele Networker die im MLM kein Business aufbauen werden, mit dem Wort „scheitern“ gleichzeitig den Gedanken auslösen, dass sie endgültig versagt haben. Aber in Wirklichkeit können sie immer weiter machen.

 

Warum man nicht scheitern kann

Im Network Marketing kann man einfach nicht scheitern, da man schon mal nicht insolvent gehen kann. Ich benötige keinen Kredit etc. und mein Business ist keine Firma, sondern eine Struktur. Daher kann ich nicht Pleite machen, denn meine Arbeit besteht ja nur darin, ständig neue Leute in die Struktur rein zu bringen.

Das System..

Wenn es ein System gibt mit denn es nachweißlich möglich erscheint, erfolgreich im MLM zu werden, dann kann man auch hier nicht scheitern, sondern wiederum nur zu schnell aufhören. Denn das System funktioniert ja, nur liegt es ja jedem selber, was er daraus macht.

Fazit: Sollte es bei dir mal im Network nicht so gut laufen, oder du einfach kein Business aufbauen kannst, dann denke immer daran, Du kannst nicht scheitern- sondern nur zu schnell aufgeben! Somit kannst du immer wieder weiter machen, ohne dass du von einer Bank oder sonst wem ausgebremst wirst.

Teilen kannst du hier:
Sebastian Benkowski

Sebastian Benkowski

Du interessierst dich für den Bereich Network Marketing oder hast allgemein Interesse für das online Business? Du hast Träume, Wünsche oder Visionen? Dann freu ich mich dich näher kennenzulernen.
Sebastian Benkowski

Letzte Artikel von Sebastian Benkowski (Alle anzeigen)