Macht Direktkontakt im MLM Sinn?

Direktkontakt ist im MLM einer der weitverbreitetsten und bekanntesten Marketing Methode überhaupt. Diese Methode hat schon vielen Networker zu sehr großen Erfolgen verholfen. Aber ist Direktkontakten heute überhaupt noch aktuell? Und viel mehr noch, funktioniert es heutzutage noch genau so gut wie früher? Dies werde ich versuchen in diesen Beitrag zu klären.

Was ist Direktkontakt?

Network Marketa werden mit ziemlicher Sicherheit schon Wissen was mit Direktkontakten gemeint ist. Beim Direktkontakten, versucht man kontinuierlich seine Namensliste zu erweitern, indem man Fremdkontakte oder Warmkontakte macht. Dabei kann man z.B. Menschen auf der Straße, oder bei jeder möglichen Gelegenheit die sich im Alltag so ergibt, ansprechen. Man fragt z.B. nach der Telefonnummer, um so später einen Kontakt aufbauen zu können. Im Grunde ist also Direktkontakten nichts anders, als fremde Menschen auf sein Geschäft anzusprechen. Dabei ist dies aber einfacher gesagt als getan. Denn ganz ohne Training und Vorbereitung wird es sicherlich zu weniger guten Ergebnissen kommen. Es kommt beim Direktkontakten auf viele Faktoren an. Dabei sollte man einen guten „Pitch“ haben, mit dem man schnell erklären kann um was es überhaupt geht. Zudem kommt es auch auf das Auftreten an. Bedeutet also, man sollte auf die eigene Stimme und Körperhaltung achten. Zudem sollte man einigermaßen gepflegt aussehen, denn letztendlich möchte man ja auch seriös wirken. Dies sind einige Faktoren auf die man Wert legen kann und sollte. Nun solltest Du grob Wissen um was es sich beim Direktkontakten handelt. Wenn Du dich damit tiefer beschäftigen möchtest, schau gerne hier vorbei.

Lohnt sich Direktkontakten Heutzutage noch?

freedigitalphotos.net

freedigitalphotos.net

Zunächst mal muss ich sagen, dass ich selber keine Direktkontakte mache und es weder gemacht, noch vorhabe. Da ich nur online aufbaue. Eine wichtige Frage ist zunächst, ob Direktkontakten heutzutage noch aktuell ist? Letztendlich ist diese Methode schon so alt wie die Branche selber. Ich habe zwar keine eigenen Erfahrungen zu früher und heute, da ich selber keine Fremdkontakte mache. Allerdings habe ich mich schon mit vielen Menschen unterhalten die viel Erfahrung mit diesem Thema haben. Die Ergebnisse sind sehr unterschiedlich ausgefallen. Dabei kenne ich zum Beispiel Networker die schon viele Personen angesprochen haben und letztendlich es irgendwann aufgegeben haben. Aber auch welche, die einige Tausend Menschen aufgebaut haben. Aber woran könnte es liegen, dass einige es schaffen und andere wiederum nicht? Ich denke es liegt schlicht und einfach daran, dass diese Methode nicht zu allen Menschen passt. Daher sollte man unbedingt mehr Marketing Methoden kennen, als nur eine. Wenn man nur das Direktkontakten als Duplikationsmethode erklärt bekommen hat und dies einen warum auch immer nicht liegt, hat man schon verloren. Also lohnen tut es sich für diejenigen, denen sowas auch Spaß macht und die sich mit derartigen identifizieren können.

Der nächste Faktor ist der Wandel der Zeit. Es hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehenten sehr viel im Bereich Network Marketing getan. Damals, wo es noch kein Internet gab, hat das Direktkontakten ziemlich gute Ergebnisse hervorgebracht. Heutzutage gibt es eine so große Konkurrenz, wie niemals zuvor, bei MLM Unternehmen. Es entstehen ständig neue Trends und es kommen immer wieder neue Unternehmen auf den Markt. Dies macht es natürlich nicht leichter, wenn es darum geht zu sagen, weshalb gerade die eigene Firma, die aller Beste ist. Aber der Wandel hat auch das Internet und somit viele neue Möglichkeiten mit sich gebracht. Wer sich ein bisschen mit dem unternehmerischen Konkurrenzkampf auskennt weiß, dass es für Unternehmen sehr wichtig ist, mit der Zeit zu gehen. Im Network Marketing ist es auch ganz ähnlich. Daher denke ich zumindest, dass man auch wenn man gerne Fremdkontakte macht, das Internet nicht ganz außer Acht lassen sollte. Denn dafür steckt einfach viel zu viel Potenzial drinnen. Im Internet kann man zudem weit aus mehr Menschen kontaktieren, als man es jemals auf der Straße tun könnte.

Es kommt auf die Strategie an

Der nächste Punkt ist, dass man die Strategie, die man selber verwendet, auch seinen Partner weitergeben wird. Denn bei der Duplikation, gibt man das weiter, was für einen selber gut funktioniert. Wenn man also selber vom Direktkontakten überzeugt ist, dann wird man das auch genauso weitergeben. Man sollte aber dabei schauen, ob diese Methode auf die Unternehmenstrategie einigermaßen passt. Wenn man also Vertriebler für Nahrungsergänzungen, Kosmetika und generell real anfassbaren Produkten ist, dann sind Verkaufsveranstaltungen und Direktkontakten durchaus sinnvoll. Wer z.B. online aufbauen möchte, für den ist es leichter ein MLM im online Bereich zu promoten. Denn es gibt Unternehmen, die teilweise ihr Provisionssystem verstärkt darauf aufgebaut haben, dass es sich sehr ,Kunden aufzubauen. Dies ist ja erstmal nicht schlecht. Wenn man aber Produktpakete kaufen muss, für die man teilweise 3 stellige Summen zahlt, dann wird es schon weitaus schwieriger online zu verkaufen. Daher sollte ein Networker immer schauen, das die eigene Marketing Strategie, mit den MLM Produkten zusammen synegiert. Je teurer und komplexer ein Produkt ist, desto mehr Vertrauen muss man im Vorfeld mit einem Interessenten aufbauen. Dabei kann man wieder unterscheiden, ob man automatisch verkaufen möchte, mit einem sogenannten Salesfunnel, oder man in einem direkten Gespräch, mit dem Interessenten spricht. Letzteres bringt sicherlich bessere Abschlussraten, wird aber auch sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.

Fazit: Ob Direktkontakten Sinn für dich macht oder nicht, hängt davon ab, ob Du sowas gerne machen möchtest, oder ob Du dich damit wengier identifizieren kannst. Dies ist sicherlich der entscheidenste Faktor. Auf der anderen Seite macht es je nach MLM Unternehmen mehr oder weniger Sinn. Da es einfach leichter ist, einige Produkte durchs Internet und wieder andere Produkte durch Direktkontakte zu verkaufen. Wenn man also Produkte zum anfassen, zeigen und probieren hat, läßt sich so ein Produkt um weiten besser Verkaufen.