Network Marketing das fairste Geschäft?

Hast Du auch schon mal davon gehört, das MLM das fairste Geschäft der Welt sein soll? Ich werde Dir versuchen zu erläutern warum das so ist.

Das Einkommen

hand-577776_640Mit MLM geht es einzig und allein um Provisionen. Es gibt natürlich auch noch einige andre Einkommensarten wie z.B. Gehalt, Lohn, Gage usw. Hier liegt auch schon der erste Grund dafür, warum MLM fairer ist, als andere Geschäfte und Verdienstmöglichkeiten. Es gibt nichts Faireres, als auf Provisionsbasis zu arbeiten. Denn Provision = Leistung. Je mehr man leistet, desto mehr verdient man letztendlich auch. So bekommt jeder für seine Leistung auch das, was er wirklich verdient hat. Es gibt immer wieder Menschen die sich bei ihrer Arbeit um einen zu niedrigen Lohn beschweren und meinen, dass sie eigentlich mehr verdient hätten. Das ist besonders bei Frauen der Fall, die meistens weniger Geld, für die gleichen Leistungen erhalten. Desweiteren gibt es auch immer Leute bei der Arbeit, die sich kaum Mühe geben und weniger machen als die anderen. Es ist also unfair für die, die wirklich viel Leisten, da alle dasselbe verdienen. Würden jetzt auf einmal alle von heute auf Morgen Provision erhalten, anstatt Gehalt und Lohn, würden sicherlich einige plötzlich sehr gut verdienen und andere weniger gut. Allerdings dürfe sich dann niemand mehr beschweren, da jeder das bekommen würde, was er auch leistet. Nur würde sich das System sowieso in der normalen Arbeitswelt niemals durchsetzen, da Menschen immer Sicherheit brauchen. Wir müssen immer ganz genau Wissen und skalieren können, was wir am Anfang des Monats für Gehalt bekommen. Egal ob es fair oder unfair ist, bei den Menschen geht Sicherheit vor Fairness. Geschäftsleute sehen das natürlich anders, sie lieben es auf Provisionsbasis zu arbeiten, weil sie Wissen, das sie viel zu Leisten in Stande sind und somit viel Geld verdienen. Also können wir festhalten, dass Bezahlung nach Leistung fairer ist, als Bezahlung nach Zeit.

Andere Vorteile durch MLM

Neben dem Punkt, dass wir im Network Marketing durch Provisionszahlungen immer fair und gerecht bezahlt werden, gibt es noch viele weitere Punkte, weshalb MLM das fairste Geschäft der Welt ist. Ich werde dabei auf das wesentlichste eingehen.
Ein entscheidender Vorteil ist, dass wir beim MLM von überall aus arbeiten können. Besonders wenn man das Geschäft übers Internet aufbaut. Das heißt wir sind geographisch unabhängig und können von jeden Ort der Welt arbeiten. Dies ermöglicht sehr viel Unabhängigkeit und nicht zuletzt auch finanzielle Freiheit, was schon der nächste große Vorteil es Network Marketings ist. Natürlich ist es nicht so, dass jeder der mit MLM beginnt, nach einiger Zeit alle Vorteile der Geschäftsart genießen wird. Im Gegenteil, die meisten werden es nicht schaffen. MLM ist immerhin eine Selbstständigkeit und dies benötigt viel Ehrgeiz und Willen, 97% werden am Ende ohne Erfolg dastehen. Allerdings dürfen sich die, die es schaffen werden, auf viele Vorteile freuen.

Existenzsicherung

Wer ein erfolgreiches MLM Business aufgebaut hat, muss sich niemals mehr um seine Existenz sorgen machen. Natürlich nur dann, wenn man einige wichtige Kriterien beachtet, wie z.B. das richtige MLM Unternehmen zu wählen. Mit einem normalen Job, hat man sicherlich auch eine Existenzsicherung, allerdings ist man immer abhängig von einem Chef und sehr vielen weiteren Faktoren, wie auch der Wirtschafts- und Marktlage. Als selbstständiger Networker kann dich niemand kündigen und du musst niemals mehr Angst haben, dass Du kein Job mehr findest etc. Wenn man einmal weiß, wie man neue Partner durch das Internet finden kann, wird man im Notfall im MLM immer eine neue Struktur aufbauen können. Zudem kann man selber bestimmen wann und wo man arbeiten möchte. Keiner sagt dir mehr, wann Du zur Arbeit gehen musst, denn Du bist ja dein eigener Chef. Und was auch viele unterschätze ist, dass man sich in der Persönlichkeit sehr weiterentwickelt. Bei der Arbeit ist irgendwann ein Punkt erreicht, an dem man nur noch hingeht, weil man muss, und es einen einfach keinen Spaß macht. So wird man dann genau so wie die Leute bei der Arbeit und zum Mitläufer. Als selbstständiger ist man immer gefordert und muss sich ständig weiterentwickeln, damit man weiterkommt und immer besser werden kann.

Teilen kannst du hier: